Stirb schneller Liebling

Eine Kriminalkomödie in 3 Akten von Hans Schimmel

Kurt Kniesebeck ist ein erfolgreicher Unternehmer, dafür aber umso unglücklicher in der Ehe mit seiner Frau Paula. Auch diese ist wenig angetan von Kurts Leidenschaft für Fußball und noch weniger über seine Liaison mit seiner Sekretärin Susanne Aulendorf. Dafür liebt sie Pferde umso mehr und würde gerne Kurts Toilettenpapierfabrik verkaufen, um mit dem Geld ein Gestüt zu erwerben. Dass Kurts Schwester - Caroline Kniesebeck - sich nur für Männer interessiert, verbessert die Situation auch nicht gerade. Der Ehekrieg ist vorprogrammiert und die beiden Ehepartner fassen gleichzeitig den Entschluss einen Killer zu engagieren, der den jeweils anderen umbringen soll. Bei der Auswahl eines solchen beweisen beide Kniesebecks allerdings kein glückliches Händchen. Das zeigt sich daran, dass die beiden Exemplare dieses Berufsstandes bisher nicht gerade erfolgreich waren. Sowohl Butler Johann mit der spitzen Zunge als der stets fröhliche italienische Haustechniker Giovanni sorgen dafür, dass die Turbulenzen ihren Lauf nehmen.

Darsteller

 

Kurt Kniesebeck Günter Drieling
Paula Kniesebeck Anke Kersten
Caroline Kniesebeck  Uschi Buche
Luise Koschnick  Annette Engelking
Susanne Aulendorf  Heike Johanning
Igor Molotow  Dieter Hans Paul
Tamara Kalikowa  Heidrun Ibold
Johann Keller  Karl-Heinz Hüske
Giovanni  Peter Wacker
Agnes  Silke Klocke
Prinz Klaus II  Klaus Fritzemeier
Giovannis Bruder  Stefan Prüßner
   
Spielleitung Annette Engelking, Iris Schön
Souffleuse Elke Hering, Iris Schön
Bühnenbau Manfred Gruber, Jürgen Schön, Tobias Schön
Technik Monika Paul
 
 

Theaterverein Hohenhausen e.V.

Sie suchen die Bilder von dem 2019er Stück ? Hier finden Sie die!

Wer Lust hat, auch einmal auf der Bühne zu stehen, ist herzlich eingeladen vorbeizuschauen. Wir freuen uns über Leute ab 18 Jahren, die Spaß am Theaterspiel haben.